Chancengleichheit

  Image Urheberrecht: Agentur Ahrens und Steinbach  

Die RWTH Aachen und das Exzellenzcluster sehen Chancengleichheit als wichtigen Bestandteil einer ausgeglichenen und innovativen Forschungs- und Lehrkultur an. Uns ist wichtig, talentierte Forschende, Dozierende und Studierende zusammenzubringen und ihnen zu ermöglichen, ihr ganzes Potenzial gemeinsam zu entfalten, frei von Diskriminierung und Einschränkung aufgrund von Geschlecht, sozioökonomischem oder kulturellen Hintergrund.

Wir fördern ein offenes und diversitätsfreundliches Arbeitsumfeld, in dem Teams interkulturell und interdisziplinär zusammenarbeiten, um individuelle Stärken und Perspektiven zur Entwicklung von neuen Strategien und Ideen einzusetzen.

Gleichbehandlung und Nichtdiskriminierung haben höchste Priorität in der Zusammensetzung einer modernen Forschungscommunity und auch die Lehre profitiert von einer ausgewogenen Zusammensetzung, um die Talente des einzelnen Mitarbeitenden gerade im Zusammenarbeiten mit Anderen optimal zu nutzen und Raum zur Entfaltung zu geben.

Die Lehr- und Forschungscommunity muss die Gesellschaft widerspiegeln und Strukturen schaffen, um die faire Zusammenarbeit zu ermöglichen. An der RWTH und im Cluster werden Gleichbehandlung und Nichtdiskriminierung durch die aktive Kommunikation von Richtlinien für den Schutz gegen Diskriminierung implementiert und Weiterbildungsangebote wie Coachings und Seminare ermöglicht.

Ebenfalls kümmern sich die Prorektorin für Personal und wissenschaftlichen Nachwuchs und die Gleichstellungsbeauftragte in Kooperation mit der Rektoratsstabsstelle „Integration Team - Human Resources, Gender and Diversity Management“, kurz IGaD, um die Zielsetzung, Gender und Diversity an der Universität zu stärken. Besonders Angebote zum Coaching sollen den kulturellen Wandel gewährleisten. Hierzu werden für Lehrende und Mitarbeitende sowie Studierende Trainings angeboten, die sich auf unbewusste/ implizite Voreingenommenheit, diversitätssensible Rekrutierungs- und Ernennungsverfahren sowie die Kommunikation in multikulturellen Teams fokussieren.