Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium AWK2020

 

AWK 2020

Alle Informationen und Unterlagen zum AWK 2020 sind anbei aufgeführt. Weitere Informationen können der Website des AWK Aachen entnommen werden. Anbei befindet sich eine Verlinkung zum Anmeldeformular.

Donnerstag, 14.05.2020, 09.00 Uhr

  Logo

Internet of Production – Turning Data into Value

Sichere Verfügbarkeit von Daten, Informationen und Wissen zu jeder Zeit und an jedem Ort – das ist eines der wichtigsten Versprechen der Industrie 4.0. Doch welchen Mehrwert schöpfen produzierende Unternehmen aus der Vielfalt der aufgezeichneten Daten? Welche Analysetools und Algorithmen bieten überhaupt sichere Prognosen und ermöglichen damit eine durchgängige Kontrolle der Produktion?

Von der bedarfsgerechten Datenerfassung über die Anwendung von Algorithmen des maschinellen Lernens bis zur schnellen und fehlerfreien Umsetzung von Veränderungen in der Serienproduktion – bis heute ein steiniger Weg zur Wertschöpfung.

Das Internet of Production, die Digitalisierung und Vernetzung von Maschinen und Anlagen sowie der gesamten Produktions- und Wertschöpfungskette, soll diesen Weg ebnen: Es soll produzierenden Unternehmen ermöglichen, Zusammenhänge zu erkennen, die zu mehr Effizienz, Produktivität, Qualität und Wettbewerbsfähigkeit führen.

In vier Sessions sprechen Expertinnen und Experten auf dem Gebiet der Produktionstechnik über die Chancen der wachsenden Digitalisierung und die Mehrwerte der umfassenden Vernetzung der Produktion:

  • Architektur einer vernetzten, adaptiven Produktion
  • Der digitale Zwilling in der Fertigung
  • Analytics in der Produktion
  • Geschäftsmodelle im Internet of Production

Sowohl die Plenarvorträge und Sessions, als auch die Industrieausstellung werden im Eurogress Aachen stattfinden. 

 
.
Trailer zum AWK'20
 
Programm

Donnerstag, 14.05.2020 Freitag, 15.05.2020
09:00 Begrüßung und Grußwort des Oberbürgermeisters Marcel Philipp 09:00 Begrüßung und Grußwort des Rektors RWTH Aachen Dr. rer. nat. Dr. h. c. mult., Universitätsprofessor Ulrich Rüdiger
09:10 Einführung 09:15 Plenum (Redner: wird noch bekannt gegeben)
09:30 Plenum (Redner: wird noch bekannt gegeben) 09:45 Kaffeepause
10:00 Plenum (Redner: wird noch bekannt gegeben) 10:25

Session 3: Analytics in der Produktion (Keynote Prof. Christian Brecher)

10:30 Kaffeepause

Session 4: Geschäftsmodelle im Internet of Production (Keynote Prof. Günther Schuh)

11:00 Plenum (Redner: wird noch bekannt gegeben) 10:55

Session 3: Funktionales Backtracing in Prozessketten – Ein modell- und datenbasierter Ansatz

11:30 Plenum (Redner: wird noch bekannt gegeben)

Session 4: Looking 4.0-ward: Wie das Internet of Production die Beschäftigungsfähigkeit in der Zukunft der Arbeit beeinflusst

12:00

Session 1: Architektur einer vernetzten, adaptiven Produktion (Keynote Prof. Robert Schmitt)

11:20

Session 3: Predictive Quality – Data Analytics in produzierenden Unternehmen

Session 2: Der digitale Zwilling in der Fertigung (Keynote Prof. Thomas Bergs)

Session 4: Monetarisierung von Fertigungsdaten

12:30 Mittagspause 11:45

Session 3: Worldwide Lab – Garantierte Produktivitätssteigerung durch Lernen im Netzwerk

13:45

Session 1: Holistic Automation – Wertschöpfungspotentiale einer integriert durchgängigen Vernetzung

Session 4: Neue Geschäftsmodelle für Werkzeugmaschinen

Session 2: Always Beta – DevOps für cyberphysische Produkte

12:10 Mittagspause
14:10

Session 1: Value Capture – Datengetriebene Geschäftsmodelle erfolgreich in produzierenden Unternehmen implementieren

13:25 Plenum (Redner: wird noch bekannt gegeben)

Session 2: Biologische Transformation in der Produktion

13:55 Plenum (Redner: wird noch bekannt gegeben)
14:35

Session 1: Individuelle Prozessketten im Werkzeugbau durch daten- und modellbasierte Prognosen

14:25 Plenum (Redner: wird noch bekannt gegeben)

Session 2: Verteilte Sensorinformationsdienste für adaptive automatisierte Montage

14:45 Zusammenfassung & Ausblick
15:00

Institutsbesichtigungen und BreakOut Sessions auf dem RWTH Aachen Campus

15:00

Institutsbesichtigungen und BreakOut Sessions auf dem RWTH Aachen Campus

19:00

Abendveranstaltung